#6 Was macht eigentlich ... Sarah Rosenthal

Who’s Who? Die betahaus Hamburg Community vorgestellt. Heute in der neuen betahaus-Serie: Gründerin von Start with a Friend e.V., Sarah Rosenthal.

Ihr habt euch schon immer gefragt, wer eigentlich im betahaus Hamburg arbeitet und was aus den im betahaus gestarteten Startups geworden ist? Dann wird euch diese neue Kategorie gefallen. Hier stellen wir euch ab jetzt ausgewählte Mitglieder unserer Community vor:


Name: Sarah Rosenthal 

Branche/Beruf: Integrations-/Gesellschaftsgestaltung

Unternehmen: Start with a Friend e.V.

Im betahaus Mitglied seit: Juni 2014

Wo findet man Dich im betahaus? Erdgeschoss, links

 

1. Woran arbeitest Du momentan?

Start with a Friend bringt Geflüchtete und Locals auf Augenhöhe zusammen. Wir matchen Tandems (1:1-Beziehungen), die ähnliche Interessen oder Erfahrungen haben und begleiten sie anschließend. So entstehen Freundschaften zwischen Menschen, die sich sonst wahrscheinlich nicht kennengelernt hätten.

Zwei Themen, die uns immer bewegen sind die nach einer langfristigen Finanzierung und aktuell die Suche nach Hamburgern, die engagieren möchten. Freiwillige können sich gerne auf unserer Seite für einen der nächsten Infoabende (alle Infos) anmelden. Uns ist wichtig, dass sich Menschen neben Beruf und Familie zeitlich flexibel engagieren können – also perfekt für viele betahäusler.

2. Wie sieht ein typischer Tag in Deinem betahaus-Alltag aus? 

Mails, Telefonieren, Mails, Menschen treffen, Telefonieren, Mails – und sich am Ende des Tages fragen, warum man nicht mit den großen Projekten weiter gekommen ist.

3. Was war der beste Rat, den Du je bekommen hast?

Die anderen googlen auch nur mit Google.

4. Wem folgst Du am liebsten auf Twitter?

@janboehm
@spreeblick
@teamswaf (natürlich)

5. Setze fort, wie Du willst: Im betahaus …

lernt man gute Leute kennen und kann man sich immer über inspirierenden Austausch freuen.

Vielen Dank, wir freuen uns auf viele spannende Projekte mit Dir!

 


 

Du hast jemanden ganz spezifischen vor Augen, der unbedingt portraitiert werden müsste? Schreib' eine E-Mail an anne@betahaus.de.