Über uns

Das betahaus Hamburg gibt es als Institution seit Juli 2010. Entstanden ist es aus einer Gruppe von Menschen, die das Thema in Hamburg so umsetzen wollten, dass mehr als nur der Schreibtisch geteilt wird. 

Entstanden ist ein Ort, an dem Gründer, Freelancer, Startups, Kreative, digitale Nomaden, Studierende, Teilzeitjobber und viele mehr eine Gemeinschaft bilden, die auf Austausch und gegenseitige Unterstützung angelegt ist.

Mitten im Schanzenviertel gelegen, ist das betahaus Hamburg nach einem finanziellen Neustart und einem Umzug in eine neue und deutlich größere Immobilie mit 400 festen Usern und vielen Tagesgästen der Kristallisationspunkt der Hamburger Kreativ-, Digital- und Startup-Szene. Hier entstehen neue Geschäftsideen, werden neue Arbeitsmodelle gelebt und die digitale Zukunft ist hier Gegenwart.

Auf 1.500 qm bieten wir flexible und feste Arbeitsplätze, Büros, Konferenzräume und Eventflächen. Angeschlossen ist zudem ein Popup Store für temporäre Verkaufsaktionen.

Noch zu abstrakt? Dann lasst euch von unserem User Christian Bertran vom Startup hallobiz bei einem Rundgang erklären, was für ihn das betahaus ist: